Wunschlos glücklich?! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Pfarrer   
Mittwoch, den 12. Februar 2014 um 18:14 Uhr

Wunschlos glücklich?!

Liebe Christen,

ich habe neben der Bibel ein anderes dickes Buch stehen. Und in dem Buch steht, wie man verheiratet und zugleich Papst sein kann. Zudem war diese Person interessanterweise zuvor Kaiser. Und sie war eine Frau.

Papst Ilsebill hatte einen scheinbar bescheidenen und geduldigen Angler zum Mann, der mit einem Fisch über seine Eheprobleme ins Gespräch gekommen ist. Hier zeigt sich, dass der Fischer Angst vor Weiterentwicklung hat, während Ilsebill offen ist für Neues. Solche Konstellationen gibt es in vielen Partnerschaften. Hinzu kommt, dass der Fischer, wie es eben bei manchen Männern ist, (von sich aus) nichts zu sagen hat. Formeln und Floskeln, gutgemeintes Gehabe. Er erfüllt zwar alle ihre Wünsche. Aber auf Dauer ist so etwas sehr langweilig.

Bei den immer größer werdenden Wünschen zeigt sich dann, dass die beiden nicht mehr auf Augenhöhe kommunizieren. Sie auf dem Thron und er als Diener. Das (Un-)Wetter drückt den Groll, die zurückgehaltene Wut aus.

Der Weg des Anglers zum Butt ist immer ein stundenlanger Weg weg von der Frau des Lebens. Das hinterher die Welt anders aussieht, ist eigentlich kein Wunder.

Als Papst will Ilsebill sein wie der liebe Gott. Das wollen viele. Und die Fastenzeit wird wieder in uns die Nachfolge des Vorbilds Jesus wecken. Doch Jesus ist nicht nur Vorbild, sondern auch Erlöser.

Wer Jesus nachfolgen will, wer wie der liebe Gott sein will, der fange unten an. Das ist die eine Pointe des Märchens vom Fischer und seiner Frau: Sie landen in der armen Fischerhütte. Dort, bei den Armen und Kleinen, wird Gott sein.

Die andere Pointe: Du kannst von vorne anfangen, im Leben, in der Ehe, mit dir selbst. Wer wie der liebe Gott sein will, der lässt ihn walten und fängt durch ihn und mit ihm von vorne an.

Euer Pfarrer Hans-Gerrit Auel

 

Erzähle von Jesu Passion

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow